Corona-Pandemie: Hinweise zu Fort- und Weiterbildungen des LWL Jugenddezernates

Ab Juni 2020 werden Veranstaltungen nach der Coronaschutzverordnung NRW eingeschränkt wieder durchgeführt.

Alle erforderlichen Maßnahmen wie Abstands- und Hygieneregelungen werden nach der aktuellen Fassung der Coronaschutzverordnung NRW in den Räumlichkeiten des Veranstaltungsortes (Tagungshaus) umgesetzt.

Unser Fort- und Weiterbildungsangebot

Jährlich bieten wir rund 700 Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen für Beschäftigte in der Kinder- und Jugendhilfe sowie in der Suchthilfe an.

Ziel unserer Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen ist es, durch die Vermittlung fachlicher Kompetenzen die Planungs- und Handlungsfähigkeit des in der Jugend- und Suchthilfe tätigen Personals fortlaufend zu verbessern.

Durch ein breites Spektrum aus Fortbildungen, Zertifikatskursen, Fachtagungen, Arbeitskreisen sowie speziell zugeschnittenen Inhouse-Angeboten erhalten unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, ihr Fach- und Methodenwissen zu erweitern, praxisgerechte Handlungsstrategien zu konzipieren sowie Netzwerke auf- und auszubauen.

Unsere Themenfelder

  • Beratung und Prävention
  • Erziehungshilfe und ASD
  • Kindertagesbetreuung
  • Kinder- und Jugendförderung
  • Kreativität, Bewegung, Methoden
  • Politik, Leitung, Planung, Recht
  • Vormund, Adoption, Wirtschaftliche Jugendhilfe

Unsere Veranstaltungsformate

Fortbildungen

In unseren ein- oder mehrtägigen interaktiven Lern- und Lehrveranstaltungen erwerben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeitsfeldbezogenes Fach- und/oder Methodenwissen. Moderne Didaktik, zielgerichtete Methodik und Werkstatt-Charakter zeichnen dieses Format aus. Die Veranstaltung wird mit einer qualifizierten Teilnahmebescheinigung abgeschlossen.

Fortbildungsreihen

Unsere Fortbildungsreihen bieten Raum für eine besonders intensive Auseinandersetzung mit Themen. Praxisgerechtes Fachwissen wird in mehreren aufeinander aufbauenden und/oder sich ergänzenden Lerneinheiten vermittelt. Häufig können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einzelne Veranstaltungen aus der Reihe wählen. Zeitliche Flexibilität und individuelle Schwerpunktsetzung sind damit besondere Vorteile unserer Fortbildungsreihen. Der Abschluss erfolgt mit einer zusammenfassenden Teilnahmebescheinigung.

Zertifikatskurse

Ein besonderes Angebot für Fachkräfte mit Praxiserfahrung und definierten Basisqualifikationen zeichnen unsere Zertifikatskurse aus. Sie tragen zur gezielten Weiterentwicklung von praxisrelevanten Handlungskompetenzen bei. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durchlaufen speziell aufeinander abgestimmte Module über einen längeren (teils mehrjährigen) Zeitraum. Wir garantieren ausgewähltes fachlich qualifiziertes Lehrpersonal, beschränkte Gruppengrößen sowie konstante Teilnehmendenkreise. Durch arbeitsfeldbezogene Vorhaben und Projekte gewährleisten wir einen durchgängigen Bezug zur Berufs- und Arbeitspraxis. Die Zertifizierung wird durch das Bestehen von schriftlichen und mündlichen Leistungen abgeschlossen. Eine Teilnahme an einzelnen Modulen ohne Abschlussverfahren ist in der Regel ebenso möglich.

Fachtagungen

Informationsvermittlung und -austausch, Aufbau und Pflege von Netzwerken, Entwicklung von Konzeptionen und Handlungsstrategien stehen bei unseren Fachtagungen im Mittelpunkt. Diese Angebote werden - stets mit dem Fokus auf aktuelle thematische Schwerpunkte - für die Aufgabenträger der verschiedenen Arbeitsfelder konzipiert.

Arbeitskreise

In unseren Arbeitskreisen erfolgt die prozesshafte Bearbeitung verschiedener Themenfelder. Konstante Teilnehmendenkreise befassen sich mit themenorientierten Fragestellungen und erarbeiten handlungsrelevante Ergebnisse für die Praxis.

Weiterbildungen (LWL-Koordinationsstelle Sucht)

Die Weiterbildungsmaßnahmen im Bereich Suchthilfe, -beratung und -therapie sind ein berufsbegleitendes Angebot der LWL-Koordinationsstelle Sucht. Über einen mehrmonatigen Zeitraum werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Fachwissen und Handlungskompetenzen für eine erfolgreiche Arbeit in der Praxis ausgestattet.

Inhouse-Angebote

Mit unseren Inhouse-Angeboten bieten wir einen speziellen Service für einzelne Träger- und/oder Personengruppen.

Auf Anfrage konzipieren wir für Sie gern individuell auf Ihre spezifischen Fortbildungsbedarfe zugeschnittene Veranstaltungen. Inhalte und Termine stimmen Sie direkt mit uns ab. In der Regel führen wir die Veranstaltungen direkt bei Ihnen vor Ort bzw. in Ihrer Region durch. Gern stellen wir Ihnen auch externe Tagungsmöglichkeiten zur Verfügung. Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf!

Ihre Ansprechpartnerin:

Verena Holtkötter, Tel.: 0251 591-4585, verena.holtkoetter@lwl.org

Schulische Ausbildungen (LWL Berufskolleg – Fachschulen Hamm)

Das LWL Berufskolleg – Fachschulen Hamm bietet neben seinem Fortbildungsangebot vier Ausbildungsbereiche und zwei Aufbaubildungsgänge an. Angesprochen sind insbesondere Menschen, die im Sozialwesen eine berufliche Grundbildung erwerben oder ihre fachliche Kompetenz durch einen Aufbaubildungsgang erweitern wollen. Die Ausbildung am LWL Berufskolleg erfolgt berufs- bzw. praxisbegleitend. Die theoretischen Inhalte des Unterrichts und die praktischen Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden während der gesamten Ausbildungszeit zueinander in Beziehung gesetzt - die Lernorte Schule und Praxis sind durchgängig verbunden. Ein hoher E-Learning-Anteil flexibilisiert den Lernprozess und erleichtert die Kombination von Ausbildung, beruflicher Praxis und privater Situation.

Ausbildungsbereiche:

Fachschule für Sozialpädagogik

Fachschule für Heilerziehungspflege

Fachschule für Heilpädagogik

Fachschule für Motopädie

Aufbaubildungsgänge:

Offene Ganztagsschule

Fachkraft für inklusive Bildung und Erziehung

Download Broschüre LWL-Fort- und Weiterbildungen 2020 - Kinder- und Jugendhilfe

Broschüre LWL-Fort- und Weiterbildungen 2020 - Kinder- und Jugendhilfe (pdf, 6.168 kb)

Download Broschüre LWL-Fort- und Weiterbildungen 2020 - Kindertagesbetreuung

Broschüre LWL-Fort- und Weiterbildungen 2020 - Kindertagesbetreuung (pdf, 5.934 kb)